Vom Dachstuhl in den Garten

Vor kurzem rissen Freunde ein fast 100-jähriges Haus ab. Ein Teil des Dachstuhls landete – natürlich  😉 – bei uns. Schließlich wäre es ja ewig schad´ um das schöne Holz gewesen, wenn es einfach in die Bauschuttkontainer geworfen und entsorgt worden wäre! Die Standardfrage bleib auch dieses Mal nicht aus: „Wißt ihr schon, was ihr aus den Balken machen wollt?“ 🙂 Nein, aber uns fällt sicher wieder was ein!

Und so war es auch. Nach dem Motto „aus Alt mach Neu“ bzw. „cycle up!“ entstanden nach dem gleichen Prinzip zwei Bänke für die Feuerstelle und ein Couchtisch.

Sieht aus wie aus dem Heftchen „Schöner Wohnen“, oder?

 


noch mehr Upcyclingideen für den Garten findest du hier.

Advertisements

8 Kommentare

  1. Das sieht super aus! Vor Neid erblass und haben wollen 🙂 Ja, wäre das hier Schöner Wohnen hättet ihr gleich Bestellungen ohne Ende, hihi! Echt schön. Und das aus altem Holz. Das hat eben mehr Charakter und mehr Charme als Neues! Tolle Arbeit!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.