König Kürbis wird erwachsen.

Mittlerweile ist König Kürbis dem Verteidigungswall aus Sägespänen entwachsen. Mir war völlig klar, dass dieser Zeitpunkt irgendwann kommen wird, aber mir war doch ziemlich bange davor. Was, wenn den Schnecken nun über die Ranken Tür und Tor offenstehen, und sie binnen weniger Tage mit ihren Raspelzungen König Kürbis hemmungslos niederraspeln? Aber zum Glück war meine Sorge unbegründet. Irgendwie ist König Kürbis nicht mehr so fraß anfällig, hab ich den Eindruck; auch wenn natürlich entsprechende Spuren am ein oder anderen Blatt und an den abgeknickten Blüten auf nächtliche Schneckenbesuche hinweisen.

Und stell dir vor! Aber pssst! nicht so laut, nicht dass doch noch was schief geht (denn man soll ja bekanntlich den Tag nicht vor dem Abend loben usw.) – bisher hab ich es ja noch nicht ganz glauben wollen, aber es wachsen doch tatsächlich Früchte…!
Aber sieh selbst!

Anfang August: dem Verteidigungswall aus Sägespänen entwachsen. Nun muss sich König Kürbis selbst verteidigen.
Es sieht tatsächlich so aus, als würde eine Kürbisfrucht wachsen. Aber pssst…
…hier nochmal aus der Nähe fotografiert…
Mitte August: Man kann König Kürbis beim Wachsen zusehen. Jeden Tag ragen seine Ranken noch ein Stückchen mehr in den Garten. Dieses Foto ist nur zwei Wochen nach dem obigen entstanden! Was für eine Wachstumsenergie!
Und auch die Kürbisfrucht wächst. Toll, oder? Darf ich vorstellen? Kürbisfrucht die Erste! Jetzt ist es offiziell! Mittlerweile so groß wie ein Kinderkopf, kann man richtig zusehen, wie sich die Farbe von hellgelb immer mehr ins orange hinein verdunkelt. Sogar die Streifen sind langsam erkennbar.
Und stell dir vor: Aus dieser Blüte hier…
…wächst so langsam und tatsächlich Kürbisfrucht Nummer 2 heran! Das reinste Kürbisgärtnerinnenglück! Ich hab ihr wie Kürbisfrucht der Ersten auch schon ein Brettchen untergelegt, damit sie nicht auf dem nassen Boden aufliegt und zu gammeln anfängt.
Pssst, das ist jetzt wieder inoffiziell, aber es deutet sich das Wachstum einer dritten Kürbisfrucht an. 🙂 leises Jubeln, jihuu!
König Kürbis erobert den Garten, Stand Mitte August. Auf dem Bild kann man alle drei Kürbisfrüchte erkennen – der zweite gelbe Fleck von links ist eine Blüte.

Ein großartiges Gärtnerglücksgefühl ist das, wenn das mühevoll aus Samen großgezogene Gemüsepflänzchen, das einem so viele schleimige Sorgen bereitete und blumige Rätsel aufgab, ohne großes weiteres Zutun das macht, was eine Kürbispflanze eben so tut: wachsen und blühen und Insekten anlocken und leckere Früchte bilden.
Aber psssst!
Man soll ja den Tag nicht vor dem Abend usw….

 

 

Advertisements

5 Kommentare

  1. Hipp hipp hurraaaa 🙂 Es klappt und wie der Kürbis wächst. Ist ja wirklich unglaublich ! Ist das eine Riesenkürbispflanze oder werden die immer so groß ?!! Jetzt kann er sich ganz sicher selbst verteidigen. Jedenfalls eine beeindruckende Entwicklung vom Samen zur Riesenpflanze. Rapunzel, Rapunzel, laß deinen Kürbis herunter 🙂

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s